Hauptleistungen werden von Gesetzes wegen nach §§ 320, 322 "Zug um Zug" erbracht :

Bis zum Bewirken der Gegenleistung kann jede Partei ihre eigene Leistung verweigern: Einrede des nichterfüllten Vertrages.

Anders ist die Lage nur dann, wenn eine Partei zur Vorleistung verpflichtet ist, z.B. bei manchen Handelsklauseln ("Kasse gegen Faktura": Der Käufer ist vorleistungspflichtig).